SFM-Reinigungskabinen

Automatisiertes ­Entpulvern strahlgeschmolzener Metallbauteile

Solukon SFM-Reinigungskabinen reinigen strahlgeschmolzene Metallbauteile innerhalb einer dichten Prozesskammer mit gezielter Schwingungsanregung und automatisiertem Schwenken.

Durch programmierbares Schwenken der Bauteile samt Bauplattform um zwei Achsen werden auch komplexe Hohlräume und Stützstrukturen von ungebundenem Baumaterial befreit.
Nach dem automatisierten Reinigungsprogramm ist über Handschuheingriffe eine manuelle Reinigung mit Druckluft bzw. Inertgas möglich.

Je nach Reaktivität des zu verarbeitenden Baumaterials kann die Prozesskammer mit Schutzgas inertisiert oder mit einer Absaugung entstaubt werden.

Solukon SFM-AT800_SFM-AT300_SFM-AT200
Prozesskammer mit programmierbarer Schwenkvorrichtung
(Innenansicht SFM-AT800)

Bauteilspektrum

  • Aluminiumlegierungen
  • Titanlegierungen
  • Stahllegierungen
  • Bauplatten aller Hersteller

Ausführung

  • mit leistungsstarker Entstaubung für nicht reaktive Werkstoffe
  • mit sicherer Schutzgas-Inertisierung für reaktive Werkstoffe
  • mit direkter Anbindung an eine ­Materialaufbereitung

Ausstattung

  • staubdichte Arbeitskammer aus Edelstahl
  • automatisiertes Schwenken der Bauteile um zwei Achsen
  • manuelles Abblasen mit Druckluft bzw. Inertgas
  • Kranbeladung mit automatisch öffnendem Dach
  • Materialschleuse mit Spezialgebinde
  • steuerbares Rütteln mit großem Frequenzbereich

Vorteile

  • gutachtlich geprüfter Explosionsschutz
  • hoher Schutz vor gefährlichen Stäuben
  • schnelle und wirtschaftliche
  • Bauteilreinigung
  • komplett inertes Materialhandling
  • komfortable Handhabung der Bauteile
  • robuste Konstruktion
  • wartungsfreundlicher Anlagenaufbau

SFM-AT800

Front Image

SFM-AT300

Front Image

SFM-AT200

Front Image