SFP-E7

Auspackstation für lasergesinterte Kunststoffbauteile

Mit der Auspackstation SFP-E7 können Wechselrahmen aus dem System EOS P7 schnell und unabhängig von der Pulveraufbereitung entpackt werden.

Das Auspacken erfolgt durch automatisches Anheben des Boxbodens. Das Pulvermaterial wird dabei in den umliegenden Trichtern aufgefangen und automatisch dem integrierten Ultraschallsieb zugeführt. Die enthaltenen Bauteile werden der Wechselbox manuell entnommen.

Die speziell entwickelte Hubmechanik sorgt für ein sanftes und ruckfreies Anheben des Boxbodens, unabhängig von dessen Beladung und Stellung. Zusätzliche kann die Anlage mit einer mehrteiligen Schutzhaube versehen werden.

Innenansicht der SFP-E7

Basisausstattung

  • drei umliegende Sammeltrichter mit etwa 140 l Speichervolumen
  • integrierte Werkzeugablage
  • elektromechanische Hubeinrichtung
  • Arbeitswanne aus Edelstahl
  • schattenfreie ATEX Beleuchtung
  • zündquellenfreier Aufbau
  • ATEX-Zertifi zierte Komponenten
  • Aufnahme für EOS P7 Wechselrahmen

Zusatzausstattung

  • mehrteilige Schutzhaube
  • mit Echtglas-Fenster
  • integriertes ultraschall Siebsystem
  • leistungsstarke Absauganlage
  • pneumatisches Materialfördersystem

Vorteile

  • kompakter Anlagenaufbau
  • großes Speichervolumen
  • einfache Bedienung

Technische Daten

Stellmaße (B x T x H) 3.500 x 2.000 x 2.500 mm³
Maschinengewicht 500 kg
Netzspannung / Frequenz 3 PH / 400 / 50 V/Hz
Nennleistung 0,4 kW
Stromaufnahme 16 A